Erneut Nazipropaganda in Burg aufgetaucht!

In der letzten Zeit kam es erneut zu Neonazipropaganda in Burg. Dieses Mal war die Innenstadt betroffen. Die Polizei, welche in einer Pressemitteilung zwar darauf aufmerksam machten, entfernte, wie auch bei anderen Aktionen nichts von den Sprühereien. Daher ist antifaschistische Initiative gefragt. Dokumentiert und beseitigt Nazipropaganda. Aufkleber und Plakate zum Überkleben könnt ihr bei uns bestellen. Die aktuellen Sprühereien wurden dank antifaschistischer Intervention zum Großteil beseitigt.

Mit der Beseitigung von Aufklebern oder Sprühereien wollen wir nicht das Image der Stadt, die sich weltoffen und vielfältig gibt, verbessern, sondern sehen wir es als notwendig an, Nazis und deren Aktionen offensiv zu bekämpfen. Mit der Beseitigung von Neonazipropaganda und dem Verhindern von Aktionen nehmen wir den Nazis ein Stück der Straße – somit ist es für uns leichter Politik, fern ab von „Anti-Nazi-Arbeit“, öffentlich zu machen. Ein Ausführlicher Text weshalb Antifa-Arbeit nicht alles ist, aber dennoch notwendig folgt in der nächsten Zeit!

Für mehr als nur „gegen Nazis“!