Wieder ein Reinfall für die „Freien Kräfte“

Samstag wollten etwa 30 Nazis aus Burg und Umgebung eine Spontandemo in Burg durchführen. Gegen 15.30 Uhr liefen diese etwa 10 Minuten durch Burg, bis ein Polizeifahrzeug sie stoppte. Danach flüchteten sie sofort. Im Internet schreiben die Nazis, dass man an den Aktionen sehen kann, dass die sogenannte „Offensive 2008″ funktioniert und sich positiv auswirkt. Nachdem im letzten Jahr eine Sonnenwendfeier der Nazis in Parchau in die Hose ging, der groß angekündigte Aufmarsch im August 2007 in Burg auch ein Reinfall war und dafür 200 Antifas durch die Stadt liefen ,ist dies nun die nächste peinliche Aktion.

Wir sind gespannt was als nächstes kommt.